About

Por lavoro in corso

André Kröger sieht seine Arbeit als Homage an das Leben.
Sein Schaffensdrang spiegelt seinen Wunsch die Welt zu begreifen,
ihre Schönheit einzufangen und ihrem Zauber ein Bild zu geben.
1965 geboren, erlebt er die Welt staunend mit allen Sinnen und
wechselnden Gefühlen, geprägt von äußeren Einflüssen.
Waren es zunächst Märchen und Abenteuer mit Piraten, Indianern,
Zauberern und anderen Gestalten, die seine Phantasie beflügelten,
erhielt er bald weitere Impulse: Das Erleben der Natur, Begegnungen
mit Menschen, intensive Gefühlen wie Liebe, Sehnsucht, Trauer,
Hoffnung und Demut befeuern seine Suche die Welt zu verstehen,
zu begreifen und Geschehenes zu verarbeiten.
André Kröger lebt sein persönliches Abenteuer.
Sein Schmuck verkörpert die einzelnen Etappen seiner Reise den Sinn
des Ganzen zu finden, dem Göttlichen oder Vollkommenen für
einen Augenblick nahe zu sein. Mit jedem einzelnen Schmuckstück
versucht er die Poesie des Lebens einzufangen und als Objekt wieder
loszulassen. In diesem Prozess enstehen Einzelstücke und dauerhafte
Kollektionen für Aurim.

 

André Kröger ist seit 1987 als Schmuckdesigner tätig.

1987 – 1989
Praktikum bei Cherubin

1989 – 1991
Ausbildung zum Goldschmied an der Goldschmiede – Schule in Pforzheim.

1991 – 1992
Anschlusslehre in Karlsruhe

1993
Gründung & Eröffnung von Aurim in Hamburg

2003 – 2004
dauerhafte Schmuckausstellung in Berlin, im Qurtier 206 – Friedrichstrasse.

2009
Charity-Auktion für die NCL – Stiftung bei Aurim

2010
Würfel- Anhänger für Alma Terra in Hamburg

2011
Geistzeit – Austellung bei Conni Kotte in Hamburg

2012
Buona Stella Charity Aktion Für Alma Terra in Hamburg

2017
Das Reiskorn – Eine Geschichte aus Gold